Lebensgemeinschaft, Teil sein vom Hof, vom LAIS.Lernort und Co

Teil sein von unserer Vision.

Uns kennen lernen, die Vision leben.

Wir suchen genau dich.

 

Du kannst dir vorstellen in einer Lebensgemeinschaft ("Sippe") den Alltag zu gestalten, gemeinsam teilen, lachen, weinen, reden, tun, begleiten, stärken und vieles mehr. Mit Menschen aus mehreren Generationen die Aufgaben des Lebens miteinander zu erleben. Dich als Mensch einzubringen, zu sein wie du bist, mit deinen Stärken und Schwächen, Potentiale erkennen und leben.

Und das Unvorstellbare beginnt ... mit dir.

Melde dich.

Erstes LAIS.Sommerlager "Hühnerwald"

LAIS.Lernort Grosswangen startet am 23.8.2016

Der natürliche Lernstart ist am Dienstag, 23.8.2016. Wir starten mit LAIS.Eltern, Homeschoolern und Freilernern und auch du kannst dich gern noch anmelden. Es hat noch freie Plätze.

Von Dienstag bis Freitag treffen wir uns von 9.00-13.30 Uhr (inkl. Znüni und Mittagessen).

Der Rahmen ist unser Bauernhof, das gemeinsame Anfangen und Beenden, das gemeinsame Essen, Lernen (einzeln und auch in Gruppen) findet in natürlichen Zyklen statt. Im Haus wie auch draussen. 

Sei auch du Teil von diesem einzigartigen Projekt und gestalte es mit.

Wir freuen uns auf das Abenteuer und die neuen Impulse, auf gross und klein und viele neue Erfahrungen.

 

LAIS.Schule Grosswangen und Schetinin Schule

Von der Schetinin Schule haben mittlerweile schon einige gehört, gelesen, erfahren. Nein es ist kein Zauber in 1 Jahr Matura zu machen. Anna Pavlova ist 9 Jahre Lehrerin an der Schetinin Schule gewesen und hat mitgeforscht, mitgelernt, mitgelebt. Diese Erfahrungen teilt sie nun auch mit uns. Erlebe und erfahre es selbst. Die gesamte Mathematik in 10 Tagen, die gesamte Biologie in 5 Tagen - alles möglich. In Klagenfurt findet der erste LAIS(x) Kongress vom 20.-30. Juni statt und Anna Pavlova ihr Seminar mit dem Thema Mathematik. In Grosswangen wird Anna vom 9.-15. Juli das Seminar mit dem Thema Biologie veranstalten. Sei dabei und melde dich auch an. Wir freuen uns auf dich. Wie sagt Gerald Hüther so schön: "in uns allen steckt das Genie...."

der natürliche Mai

Das Hilfs-Ich und Schutzhausseminar zum ersten Mal in der Schweiz. Schulgründerin der Laisschule Klagenfurt (Alexandra Liehmann) begleitet das Seminar vom 20. und 21.5.2016. Das „Hilfs Ich“ stärkt das Kind und unterstützt es sich in die Gemeinschaft einzufügen, Sozialität auszuprobieren und seinen Platz in der Gemeinschaft zu finden. Als „Hilfs Ich“ erlernst du die Rolle des stärkenden Erwachsenen, erlernst, wie einfach und wirkungsvoll diese Rolle sein kann. Für Eltern, Begleiter von Kindern in allen Bereichen. Das Seminar findet in Grosswangen und in Lenzburg statt. 

Lebensgemeinschaft, Teil sein vom Hof, vom LAIS.Lernort und Co

Teil sein von unserer Vision.

Uns kennen lernen, die Vision leben.

Wir suchen genau dich.

 

Du kannst dir vorstellen in einer Lebensgemeinschaft ("Sippe") den Alltag zu gestalten, gemeinsam teilen, lachen, weinen, reden, tun, begleiten, stärken und vieles mehr. Mit Menschen aus mehreren Generationen die Aufgaben des Lebens miteinander zu erleben. Dich als Mensch einzubringen, zu sein wie du bist, mit deinen Stärken und Schwächen, Potentiale erkennen und leben.

Und das Unvorstellbare beginnt ... mit dir.

Melde dich.

Erstes LAIS.Sommerlager "Hühnerwald"

LAIS.Lernort Grosswangen startet am 23.8.2016

Der natürliche Lernstart ist am Dienstag, 23.8.2016. Wir starten mit LAIS.Eltern, Homeschoolern und Freilernern und auch du kannst dich gern noch anmelden. Es hat noch freie Plätze.

Von Dienstag bis Freitag treffen wir uns von 9.00-13.30 Uhr (inkl. Znüni und Mittagessen).

Der Rahmen ist unser Bauernhof, das gemeinsame Anfangen und Beenden, das gemeinsame Essen, Lernen (einzeln und auch in Gruppen) findet in natürlichen Zyklen statt. Im Haus wie auch draussen. 

Sei auch du Teil von diesem einzigartigen Projekt und gestalte es mit.

Wir freuen uns auf das Abenteuer und die neuen Impulse, auf gross und klein und viele neue Erfahrungen.

 

LAIS.Schule Grosswangen und Schetinin Schule

Von der Schetinin Schule haben mittlerweile schon einige gehört, gelesen, erfahren. Nein es ist kein Zauber in 1 Jahr Matura zu machen. Anna Pavlova ist 9 Jahre Lehrerin an der Schetinin Schule gewesen und hat mitgeforscht, mitgelernt, mitgelebt. Diese Erfahrungen teilt sie nun auch mit uns. Erlebe und erfahre es selbst. Die gesamte Mathematik in 10 Tagen, die gesamte Biologie in 5 Tagen - alles möglich. In Klagenfurt findet der erste LAIS(x) Kongress vom 20.-30. Juni statt und Anna Pavlova ihr Seminar mit dem Thema Mathematik. In Grosswangen wird Anna vom 9.-15. Juli das Seminar mit dem Thema Biologie veranstalten. Sei dabei und melde dich auch an. Wir freuen uns auf dich. Wie sagt Gerald Hüther so schön: "in uns allen steckt das Genie...."

der natürliche Mai

Das Hilfs-Ich und Schutzhausseminar zum ersten Mal in der Schweiz. Schulgründerin der Laisschule Klagenfurt (Alexandra Liehmann) begleitet das Seminar vom 20. und 21.5.2016. Das „Hilfs Ich“ stärkt das Kind und unterstützt es sich in die Gemeinschaft einzufügen, Sozialität auszuprobieren und seinen Platz in der Gemeinschaft zu finden. Als „Hilfs Ich“ erlernst du die Rolle des stärkenden Erwachsenen, erlernst, wie einfach und wirkungsvoll diese Rolle sein kann. Für Eltern, Begleiter von Kindern in allen Bereichen. Das Seminar findet in Grosswangen und in Lenzburg statt. 

Jugendmentoring ab Mai

Mentoring unterstützt dich dabei dein individuelles Potenzial zu leben. Du lernst neue Wege, leicht und natürlich mit dem Leben umzugehen. Begleitet wirst du in diesem Prozess von einem Mentor und einer Meera (weiblicher Begriff für Mentor).

Warum Mentoring für Jugendliche?
Das Jugend.Mentoring ist speziell auf Jugendliche im Alter von 15 bis 21 und die besonderen Herausforderungen im Alltag ausgerichtet. Wir redendarüber, was uns besonders beschäftigt.

Begleitung

Begleitet wirst du von Kerstin und Sidi Sidler ( LAIS.MentorIn)

Ab Mai (jeden Donnerstag) starten wir, wenn du Interesse hast, kannst du dich bereits anmelden: info@natuerlich-begleiten.chDie ersten 4 Termine sind kostenlos.

LAIS.Infoveranstaltung

Am Samstag 5. März 2016 freuen wir uns wieder auf den nächsten LAIS.Infoabend in Grosswangen in der Jurte.

Ab 20 Uhr zeigen wir euch den aktuellen Stand unser LAIS.Schulgründung Grosswangen - es ist viel passiert und die Planungen laufend schon fast auf Hochtouren.

Ihr könnt euch über LAIS und die LAIS.Ausbildungen informieren. Wir laden euch zum LAIS.Austausch von weiteren Impulsen ein. Wir freuen uns auf euch.

Anmeldung direkt bei mir.

www.natuerlich-begleiten.ch

www.lais-institut.ch

LAISschule beginnt

2016 - natürlich Glück(lich sein)

Familie Sidler wünscht euch ein grossartiges, aufregendes, glückliches und gesundes neues Jahr.

Ganz natürlich sind einige Pläne schon da, sei es die LAISschule ab Herbst 2016, eine Lebensgemeinschaft auf dem Sidlerhof und jeder neue Tag mit unserer Familie. Wir freuen uns auf viele natürliche Momente mit Menschen, die wir schon kennen und kennen lernen werden.

Das Jahr 2015 ist für uns der Start in ein spannendes LAISjahr gewesen. Mit der Geburt von unserem Oliver durften wir mit einem Wunder starten, das Natürliche kennen lernen und mit neuen Impulsen uns neu entdecken und kennenlernen.

Und weiterhin mit dieser Wahrnehmung das Jahr 2016 zu erforschen, zu lernen, zu begleiten und zu leben wird Herausforderung, Entwicklung, Unmögliches wahr machen und uns bereichern. 

Wir sagen Danke an alle, die uns im Jahr 2015 begleitet haben und für uns da waren, egal ob Hoch oder Tief.

Diese Wärme im Herzen, die uns verbindet und uns weiter gehen lässt ist ganz natürlich einfach da und schön.

LAISschule geht online

Am 12.12.2015 fand wieder eine LAIS.Informations-veranstaltung in unserer Jurte statt.

Gestärkt, mit noch mehr Mut, Energie, ergänzender Vision und Leitbild haben wir unsere Homepage nun erstmals öffentlich gemacht. In Babyfüssen und mit den ersten Lerngruppen starten wir im Januar 2016. 

Ganz natürlich wachsen wir und begleiten nun ganz natürlich unsere ersten Kinder. 

Wer auch Interesse hat, schreibt uns oder schaut persönlich bei uns vorbei.

Wir freuen uns auf dich/euch.

natürlich lernen - Lais.Lerngruppe

Wir suchen Kinder/Jugendliche, die natürlich lernen möchten.

Mit Freude verschiedene Themen in einer Lerngruppe (ab 4 Kinder) erforschen, erleben, lernen und mehr. 

Egal ob du eine Regelschule, eine Privatschule, Homeschooler, Freilerner, Auszeit ... hier freuen wir uns auf dich.

Auch für eine Kindergruppe (Kinder unter 6 Jahren) kannst du dich bei uns melden.

Melde dich mit Namen und Alter bei Kerstin Sidler.

Gründung Laisschule Grosswangen

Am 31.10.2015 haben wir die Informationsveranstaltung zur Schulgründung in unserer Jurte erleben dürfen. Interessierte, Neugierige, Eltern, Lehrer... haben sich für unsere Entscheidung eine Laisschule zu gründen interessiert. Wir sind dankbar für den Austausch, haben Mut und Zutrauen getankt und sehen unseren Weg noch klarer.

Wir freuen uns auf jedes Gesicht, jeden Impuls und gehen nun die nächsten Schritte.

Und jetzt, wie weiter?

Wir treffen uns jeden Dienstag, 20.00 Uhr, bei uns in der Jurte, so dass unsere Vision schon bald mit euch gelebt und gelernt wird. Wir sind voller Mut, Zutrauen und Energie.

Die nächste Informationsveranstaltung findet am Samstag 12.12.2015 um 20.00 Uhr statt und wir freuen uns auch auf dich.

Mentoring Klagenfurt

Nicht nur natürlich lernen auch natürlich leben ist bei uns auf dem Sidlerhof ein lebendiges Bedürfnis geworden. So fahren wir nun regelmässig nach Klagenfurt zum Mentoring. Und es kaum in Worte zu fassen: der "Alltag" wird leichter, das bewusst werden von Mustern und Prägungen hilft sich selbst kennen zu lernen und genau damit auch umzugehen. Es geht nicht um Veränderungen sondern alles an und in sich wahr zu nehmen, anzunehmen und mit dem und den Vorgaben im Leben umzugehen. Statt den Anderen verändern zu wollen, ihn so zu nehmen wie er ist. Statt zu flüchten, auszuhalten und zu lernen. Ganz natürlich.

O sole Bio, Zug

An der wunderschönen Seepromenade fand der O sole Bio, Zentrakschweizer Biomarkt in Zug statt. Sidi diesmal mit seiner Maulwurfsgruppe mittendrin und dabei. An ihrem Informationsstand konnte man Eindrücke über die nachhaltige Bodenbearbeitung, Humus, MC Kompost, Bodenbearbeitung etc. erhalten. Ein reger und bunter Austausch fand statt.

Kerstin mit 4 Kindern besuchte an beiden Tagen den Biomarkt, für Klein und Gross gab es etwas zum schauen, zum anfassen, zum probieren, zum kaufen, zum spielen, zum lernen, zum austauschen, zum treffen ...

Ein spannendes Wochenenden mit vielen wunderbaren Menschen und Eindrücken.

Danke an all die Organisatoren und all die Menschen an und um die Marktstände.

Lais.Mathe.lernen

Ich, Kerstin, durfte das Lais.Modul Mathe.lernen mit 7 Kindern anleiten und dabei so viel lernen. Es war so spannend zu erleben, was mit Kindern passiert mit der Frage "Was ist Mathematik", von Stille bis zur Lebendigkeit, so viele Themen und letztendlich ist Mathematik einfach überall. Es war sehr spannend auch zu erleben, was vermitteln mit den Kindern macht, wie Schule/Lehrer auf die Kinder wirken. Ich sage danke für diese Erfahrung und bin sehr gespannt was nun bei den Kindern passiert mit ihrer Begeisterung, mit dieser Erfahrung. 

Ich freu mich auch schon auf das nächste Modul.

Lais-Institut Schweiz

Die Zeit vergeht, sie bleibt nicht stehen. Immer weiter, immer weiter. Genau so fühlt es sich auch bei uns an, es geht immer weiter. Es ist nahezu unwichtig was war oder auch was sein wird - hier und jetzt, was ist jetzt, was kann ich jetzt tun, wie kann ich hier tun. In unserer Jurte finden jeden Freitag Lais.Treffen statt, hier findet ein intensiver Austausch statt, wie es jedem einzelnen geht, was er wie erlebt und wahrnimmt. Und es ist so spannend, wir freuen uns auf jeden Freitag, auf jedes Treffen Hier werden Prozesse berichtet, Prozesse erlebt und es entstehen neue Prozesse. So wurde nun das Lais-Institut Schweiz gegründet und es finden regelmässige Treffen zur Gründung einer Lais.Kindergruppe und/oder ein Lais.Schule statt. Die letzten Monate erleben wir so intensiv, dass es an Worten fehlt aufzuzeigen. Das kann man nur erleben. Ich, Kerstin, durfte mit Lais an und mit meinen Kindern wachsen. Ich konnte meine Vergangenheit aufarbeiten und im hier und jetzt weiter gehen. In unserer Familie findet der Austausch so intensiv statt, dass wir bereits nach 2 Tagen ohne diesen Austausch merken, dass etwas fehlt. Mosaikstein um Mosaikstein ergänzen wir uns, entdecken uns selbst und erhalten mit unserer Haltung eine sehr spannende Resonanz von aussen.

lais.schule Klagenfurt

Am 01. Juli 2015 öffnete die Laisschule Klagenfurt ihre Tore. Wir haben uns auf die Reise gemacht, um uns die Schule anzuschauen. Es war lebendig, einzigartig und wir durften mit Kindern und Erwachsenen einen intensiven Austausch erleben. Die Kinder haben diesen Tag selbst vorbereitet und gestaltet. So fanden Vorträge statt, wo die Kinder alle Fragen beantworteten, es wurden Schulführungen durch das Schloss gemacht, Essen und Trinken wurde von den Kindern eingekauft, vorbereitet, verteilt und serviert. Die Schaubildarbeit konnte man live oder als Beobachter miterleben. Es hat so eine Freude gemacht, die Kinder, die Lebendigkeit zu erleben, die Eltern/Begleiter/Praktikanten/Besucher und ihre Erfahrungen zu hören.

Vielleicht war dies ein Impuls und der nächste Schritt für uns hier in Grosswangen - die Zeit wird es zeigen und wir freuen uns Lais weiter zu leben und ganz natürlich wachsen zu sehen.

Danke an alle für diese Erfahrung und bis bald.

Wie eine Jurte begeistern kann

Eine unglaubliche Woche liegt hinter uns. Modul III - natürliche Sozialität ging im wahrsten Sinne des Wortes unter die Haut. Ein Besuch im Jurtendorf am Montag, 25.5., hatte eine Konsequenz: am Sonntag, 31.05. wurde ein grosses Fest mit einer Jurte gefeiert. Es fand ein intensiver Austausch zwischen Lais.Österreich und Lais.Schweiz statt. Wir verbrachten viele gemeinsame Stunden und Nächte miteinander. Es ist eine Verbundenheit mit Menschen entstanden, die man gerade erst kennen gelernt hat. Danke noch einmal Alexandra, für deinen Weg hier zu uns, deine Zeit und deine Energie und vieles mehr, die du hier gelassen hast. Viele Hände haben uns beim Aufbau der Jurte geholfen und am Sonntag fanden ca. 30 Lais.Begeisterte und ihre Kinder den Weg zu uns, um dies zu feiern und ein unglaubliches Wir Gefühl mit zu leben - ganz natürlich. Das war eines der ersten grossen Lais.Treffen und es werden ganz sicher weitere folgen. Ich freu mich jetzt schon.

Lais-Modul 3, natürliche Sozialität

Sidi und ich besuchen gerade das Lais - Modul III. Es wird von Alexandra Liehmann begleitet. Sie ist die Schulgründerin von der Laisschule in Klagenfurt und es ist so spannend  Erfahrungen und die Energie von der "Schulbewegung" zu hören und zu spüren. Wir sind so voller Freude und lassen uns von dieser Energie anstecken - ganz natürlich fühlen wir uns verbunden. Es ist wie so oft mit Lais, kaum in Worte zu fassen, daher lassen wir einfach Taten sprechen. Wir freuen uns, dass Alexandra uns in diesem Modul begleitet, uns so tiefe Einblicke in uns selbst möglich macht und dass sie auch einen Vortrag hält. Wir möchten unsere Begeisterung teilen: am Donnerstag, 28.5.2015 hält Alexandra in Oberkirch einen Vortrag zur Lais-Schule, hier berichtet sie vom Entstehen, Begleiten und Erleben der Schule und beantwortet unsere Fragen. Wir freuen uns auf Interessierte, Neugierige, Lais-begeisterte, neue und alte Gesichter.

Post ist da...

Heute war es soweit, die Post vom Amt für Volksschulbildung lag im Briefkasten. Nachdem wir einen ausführlichen Antrag formuliert und eingereicht hatten und sehr schnell ein persönliches Gespräch auf dem Amt hatten, warteten wir auf die schriftliche Bestätigung. Und es freut uns sehr, dass wir nun ganz offiziell zu den "Privatunterrichtlern" gehören. Wir freuen uns auf die Aufgabe, diese aufregende Zeit und werden diese (vorerst befristeten) 2 Jahre nutzen, damit das Amt im Kanton Luzern weiterhin positiv auf diese andere Art von Schule schaut und auch anderen Familien dieser Weg offen bleibt.

Und dann klingelte heute das Telefon: wir werden ab August wieder einen neuen Lehrling auf unserem Hof begleiten dürfen, und wie es unser Weg möchte, er ist ein Homeschooler. Wir freuen uns auch auf diese Aufgabe und unsere Kinder freuen sich auf den "grossen Bruder".

die ersten Lais.Schaubild-Abende

Am 09. und 16.05.2015 haben wir unsere ersten Lais.Schaubilder erstellt. Am 09.05. unter dem Thema: "Was ist Mann-Frau-Beziehung?", und am 16.05. "Was ist lebendige Beziehung?". Wir haben uns sehr über eure Teilnahme und den Austausch gefreut, an dieser Stelle noch einmal ein grosses Dank an euch, die mit dabei waren. Der Austausch ging weit über 21:30 Uhr hinaus, aber es hat für uns alle gestimmt und mit schönen positiven Gefühlen und Gedanken und auch mit einem vollen Kopf haben wir bereits schon die Vorfreude auf den nächsten Termin. Es war unheimlich spannend wie tiefgründig man innerhalb dieser Zeit mit an sich "fremden Menschen" kommen darf und daher freuen wir uns euch wieder einladen zu dürfen und freuen uns jederzeit "neue Gesichter" kennen zu lernen.

Hier könnt ihr uns für regelmässige Infos und Anmeldung schreiben. Aktuelle Kurse